Männergesangsverein St. Stefan im Lavanttal

Unser Vereinsmotto : "Kärntner Heimat Volk und Lied, in Ewigkeit Sie Gott behüt ´!"


MGV St. Stefan im Wandel der Zeit 


1946

März

Auf   Initiative von Josef Drescher treffen sich erstmals Männer zum  gemeinsamen Singen. Schuldirektor Paul Köchl kann für die Leitung der  Gesangsproben gewonnen werden.

 

20. Nov.

Gründungstag des MGV St. Stefan                         Gründungsobmann: Paul Arzberger, Gründungschorleiter: Dir. Paul Köchl.




 1947

20. Nov.

 Aufnahme des MGV St. Stefan in den Kärntner Sängerbund.




1949

Juli

Erste   Teilnahme am Gausingen in Wolfsberg.




1950

1. April

Erstmals Auftritt in gleichen Kärntner   Anzügen.

 

September

Paul   Köchl legt das Amt   des Chorleiters zurück, Alois Frießnig wird neuer Chorleiter.




1954

3.u.4.   Juni

Sängerfest   mit Weihe der Vereinsfahne, Fahnenpatinnen: Maria Arzberger und   Theresia Domnig.




1956

27. Juni

Erste   Rundfunkaufnahme   in Klagenfurt.




1962

29. Mai

Nach dem   Tod von Chormeister Alois Frießnig wird Karl Rothleitner zum   Chorleiter bestellt

 

 

 

1966

2.u.4. Juli

Erstmalige   Durchführung des Gausingens in St. Stefan zum 20-Jahr-Jubiläum.

 

21. Juli

Probelokal in der neu erbauten Volkschule   wird bezogen.

 

 

 

1975

21. März

Partnerschaftsurkunden   mit dem Gesangsverein   "Hoffnung" aus Wiesen im Burgenland werden ausgetauscht. Initiatoren dieser Partnerschaft waren VS-Dir. Norbert Pöcheim und Prof. Hans Kriegler (ehem. Lehrer in St. Stefan).

 

3. Mai

Erste Schallplattenaufnahme   "Mei Hoamatland".

 

 

 

1976

27. Juni

Schallplattenaufnahme   "Alpenländische Weihnacht".

 

 

 

1978

7. April

Paul   Arzberger legt   nach 32 Jahren das Amt des Obmanns zurück, Franz  Zellnig wird sein Nachfolger.

 

 

 

1979

14.  Dez.

Erste   Teilnahme am "Alpenländischer Advent" in Salzburg. Dies ist   der Beginn einer über 25-jährigen Zusammenarbeit mit der Volksmusikgruppe Elfi   Jischa-Brandlhofer und der Rundfunksprecherin Ria Csyz-Bierbaumer.

 

 

 

1982

3.   Sept.

Nach dem   unerwarteten Tod von Obmann Franz Zellnig wird Karl Quendler   neuer Obmann.

 

 

 

1983

9.u.10. Juli

Durchführung  des Gausingens in St. Stefan.

 

 

 

 1985

28. Juni

Schallplattenaufnahme   "A Liadl für dih".

 

28. Dez.

Mitwirkung   bei der Schallplattenaufnahme "Alpenländischer Advent".

 

 

 

1986

6.u.7. Sept.

Jubiläumssängerfest   "40 Jahre MGV St. Stefan".

 

 

 

1991

22. März

Jubiläumsliederabend   "45 Jahre MGV St. Stefan":  Chorleiter Karl Rothleitner erhält   aus der Hand von Landeshauptmann Dr. Haider das Große Ehrenzeichen   des Landes Kärnten.

 

 

 

1992

6.u.8. Nov.

Mitwirkung   an der ORF Radio Kärnten Sendung "Treffpunkt Wolfsberg".

 

 

 

1995 

16. Sept.

Der MGV   St. Stefan nimmt am Kärntnerlied-Wettbewerb teil, gewinnt die  Vorausscheidung in St. Paul, verfehlt aber im Finale in Hirt nur knapp einen  Stockerlplatz.




1996

28. Jänner

Der MGV   St. Stefan wird in der TV-Sendung "Kärnten heute" einem  breiten Fernsehpublikum präsentiert. Die   Aufnahmen fanden in der Kirche und im Schloss Reideben statt.

 

4. Mai

CD-Aufnahme   "Singan is unser Freud".

 

22.u.23.Juni

Jubiläumsfest   "50 Jahre MGV St. Stefan" ,    "65 Jahre Bergkapelle St. Stefan" und "25   Jahre Firma Schwing".

 

13. Sept.

50. Jahreshauptversammlung des MGV St. Stefan: Karl   Rothleitner legt nach 35 Jahren Chorleitertätigkeit den Taktstock nieder.   Ihm folgt Karl Ruhs als Chorleiter.

 

 

 

1997

8. Sep.

Gründungsobmann   und Ehrenobmann Paul Arzberger wird zu Grabe getragen.




1998

18. Jänner

Obmann   Karl Quendler wird zum Obmann des Sängergaues Lavanttal gewählt.

 

21. März

Karl   Rothleitner wird   für seine kulturellen Verdienste die Goldene Ehrennadel der Stadt   Wolfsberg im   Rahmen des Frühlingskonzertes des MGV verliehen.

 

 

 

2000


29.u.30. April

Feierlichkeiten  und Jubiläumskonzert  in Wiesen   anlässlich 25-Jahre-Partnerschaft mit dem Gem. Chor "Hoffnung" Wiesen.

 

 

 

2001

20. Mai

Karl   Quendler, Obmann   des MGV und zugleich Obmann des Sängergaues Lavanttal, wurde zum Obmannstellvertreter   des Kärntner Sängerbundes gewählt.

 

 

 

2005

16. Sept.

Nach einer   2-jährigen Eingewöhnungszeit übernimmt Peter Joham die Agenden des   Chorleiters von Karl Ruhs.

 

 

 

2006 

8. Juli

Jubiläumsfest   "60 Jahre MGV St. Stefan" .

 

9. Juli

Durchführung   des 72. Gausingens des Sängergaues Lavanttal in St. Stefan.

 

27.   Oktober

Obmann Karl   Quendler legt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Zum   neuen Obmann des MGV St. Stefan wird Gerhard Themel gewählt. Karl   Quendler wird   Ehrenobmann, Karl Rothleitner und Karl Ruhs Ehrenchorleiter.

 

20. Nov.

60   Jahre MGV St. Stefan: Festsitzung und Ehrung des Gründungsmitglieds und aktiven Sängers   Johann (Hansi) Joham.

 

 

 

2007

November

Aufnahme   der CD "Mei Lovntol".

 

 

 

2009

29. März

Mitwirkung beim Frühschoppen des ORF Radio Kärnten in Klagenfurt.

2009 

1. Juli

Begräbnis   von Johann Joham,   Gründungsmitglied und langjähriger Funktionär  (bis 2006). Mit Johann Joham  verliertder MGV   St. Stefan ein Symbol verliertfür Sängertreue, Kameradschaft und Freude am Singen.

 

 

 

2010

21. Mai

Mitwirkung   bei der ORF-Veranstaltung "A Gaude muaß sein!" im Haus der   Musik.

 

29. Mai

Mitwirkung   bei der Eröffnung der Lymphklinik in Wolfsberg.                Prim. Dr. Walter Döller war bis 2008 Mitglied des MGV.




2011

26.März und 02. April

Jubiläumsliederabende „65 Jahre MGV St. Stefan“.              Ehrenchorleiter Karl Ruhs wird die Goldene Ehrennadel der Stadt Wolfsberg verliehen.


28. April

Chorleiter Peter Joham ersucht um Beurlaubung von der Chorleitung. Ehrenchorleiter Karl Ruhs übernimmt vorübergehend wieder die Chorleitung des MGV.




2012

17. Sept.

Teilnahme   an Rundfunkübertragung zum „Tag des   Kärntnerliedes“ vor dem Haus der Musik.




2013

14. August

Ehrenchorleiter   Karl Rothleitner lädt zu seinem 80.   Geburtstag zum gemeinsamen Feiern ins Haus der Musik. Obmann Gerhard Themel überreicht dem Jubilar   die Ehrennadel des MGV mit Diamant.




2014

6. Nov.

Teilnahme am Finale zum Chorwettbewerb "Chor des Jahres 2014" in Klagenfurt.




2016

16. u. 17. April

Feierlichkeiten  110 Jahre Gesangsverein "Hoffnung" in Wiesen/Burgenland und 40 Jahre Partnerschaft GV "Hoffnung"mit MGV St. Stefan


25. u. 26. Juni

Doppeljubiläum 70 Jahre MGV St. Stefan und 40 Jahre Partnerschaft mit GV "Hoffnung" Wiesen: Ehrenchorleiter Karl Ruhs erhält für seine Verdienste das "Vereinsabzeichen mit Brillant"




2017

Oktober

Ehrenchorleiter Karl Ruhs legt auf eigenen Wunsche die Chorleitung zurück, Florian Moskopf wird neuer Chorleiter.




2018


21. Oktober

Gerhard Themel kandidiert nicht mehr als Obmann. Zum neuen Obmann wurde Heinz Amschl gewählt.




2019

17. Jänner

Chorleiter Florian Mooskopf verlässt den MGV. Karl Ruhs übernimmt interimistisch die Chorleitung.